Lichtblicke in Dassendorf

Kommunalpolitik

"Der Sachsenwalder" berichtet monatlich über das Amt Hohe Elbgeest und die Gemeinden Aumühle, Wohltorf und Dassendorf; auch die Informationstexte der Bürgermeister erscheinen hier. Seit Mai 2017 dürfen auch die Parteien kurze Informationstexte für die Leserinnen und Leser verfassen. Auch die SPD Dassendorf nimmt diese Möglichkeit gerne wahr. Hier lesen Sie den "Der Sachsenwalder" SPD-Text für Juni 2017:

Lichtblicke in Dassendorf

Haustürbesuche, Informationsveranstaltungen und Infostände vor dem Rewe-Markt – die Dassendorfer SPD hat viel dafür getan, ein möglichst gutes Ergebnis bei der Landtagswahl am 7. Mai zu erzielen. Leider ist das Gesamtergebnis aus unserer Sicht unbefriedigend, dennoch gibt es Lichtblicke: In Dassendorf konnte die SPD trotz landesweiter Verluste ihr Zweitstimmenergebnis um rund 0,60 % auf 29,27 % ausbauen. Im Wahlkreis Lauenburg-Süd erhielt die SPD-Kandidatin Kathrin Wagner-Bockey die meisten Erststimmen und wird unsere Region nun die nächsten fünf Jahre im Landtag vertreten. Wir Dassendorfer werden die guten Kontakte zu ihr nutzen.

Eine Anregung aus dem Wahlkampf nehmen wir direkt mit auf: Viele Bewohner der Seniorenwohnanlage Holunderhof machten uns darauf aufmerksam, dass der Weg zum Wahllokal in der Grundschule gerade für ältere Menschen beschwerlich ist. Die Dassendorfer SPD hat daher die Bürgermeisterin gebeten, bei den kommenden Wahlen einen sogenannten „beweglichen Wahlvorstand“ einzurichten. Dieser soll direkt in der Seniorenwohnanlage ein Wahllokal betreuen und – jedenfalls für einige Stunden – Stimmzettel entgegennehmen.

Gefreut haben wir uns über die große Besucherzahl beim traditionellen SPD-Ostereiersuchen am Ostermontag. Bei verhältnismäßig gutem Wetter konnten wir rund 150 Dassendorfer begrüßen.

Merken Sie sich gerne schon einmal den Termin für unser Sommerfest mit Hüpfburg vor: Samstag, 1. Juli 2017, ab 14:00 Uhr auf dem Platz vor dem Amtsgebäude.