Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite.

Falls Sie Fragen zu unserer Arbeit haben, dann kontaktieren Sie uns gerne, zum Beispiel per E-Mail an ortsverein@spd-dassendorf.de

Wahlprogramm "Dassendorf mit Herz gestalten."

Unser Wahlprogramm "Dassendorf mit Herz gestalten." für die Wahlperiode 2018 bis 2023 finden Sie hier.

 

Unsere Abgeordneten

Für uns im Europaparlament: Delara Burkhardt

Für uns im Bundestag: Dr. Nina Scheer

Für uns im Landtag: Kathrin Bockey

Für uns im Kreistag: SPD-Kreistagsfraktion

Spitzenkandidaten stellten sich vor

Veröffentlicht am 28.11.2010 in Pressemitteilungen
 

Am Samstag, den 27 November fand im Schwarzenbeker Rathaus die Vorstellung der drei Bewerber und der Bewerberin für die Spitzenkandidatur der SPD Schleswig-Holstein statt. Elmshorns Bürgermeisterin Brigitte Fronzek, der Kieler Oberbürgermeister Torsten Albig, der Fraktions- und Landesvorsitzende Ralf Stegner, sowie der Kieler Matthias Stein stellten sich den Interessierten Menschen vor.

Das Interesse an der Veranstaltung war groß. Unter den zahlreichen Anwesenden befanden sich nicht nur Genossinnen und Genossen, sondern auch viele interessierte Bürgerinnen und Bürger. Der Kreisvorsitzende Peter Eichstädt begrüßte die Gäste und hob noch einmal hervor, dass dieses Verfahren der Kandidatenfindung nicht nur einzigartig, sondern auch gut sei.

Nach dem Grußwort des Kreisvorsitzenden Peter Eichstädt führte die Moderatorin Christiane Harthun-Kollbaum durch die Veranstaltung.

Den Anfang bildete eine Fragerunde der Moderatorin, mit persönlichen Fragen an den jeweilgen Kandidaten. Danach bekam jeder Kandidat die Möglichkeit sich in einer etwa 10 minütigen Rede kurz vorzustellen.

Den weitaus längsten Teil der Veranstaltung bildeten die anschließenden Fragen des Publikums. Jeder hatte die Möglichkeit eine Frage an einen Kandidaten direkt, oder an alle zustellen. Von dieser Möglichkeit machte das Publikum gerne und reichlich gebrauch. So gab es Fragen zu kommunalen Finanzen, Bildung, Energiepolitik und der Fehmarn-Belt-Querung.

Eines wurde bei der Veranstaltung deutlich: Jeder der Bewerber ist ein würdiger Kandidat. Jeder hat seine eigenen Stärken und Schwächen. Jeder hat das Zeug zum Ministerpräsidenten. Dies ist ein gutes Signal, den der Gewinner des Mitgliederentscheides wird mit hoher Wahrscheinlichkeit der nächste Ministerpräsident von Schleswig-Holstein. Damit ist die SPD nicht nur inhaltlich, sonder auch personell für die Regierungsübernahme bereit.

David Welsch
Pressereferent der SPD Herzogtum Lauenburg

Berichte über die Veranstaltung:

Lübecker Nachrichten vom 28.11.2010: Auch im Lauenburgischen haben Stegner und Albig die Nase vorn
Lauenburgische Landeszeitung vom 29.11.2010: SPD auf Werbetour für Spitzenkandidaten

 

Mitmachen.

Sie möchten bei der Dassendorfer SPD mitarbeiten und sich kommunalpolitisch betätigen? Sie können - selbstverständlich ganz unverbindlich - bei uns reinschnuppern und uns kennenlernen. Hier erfahren Sie mehr.