Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite.

Falls Sie Fragen zu unserer Arbeit haben, dann kontaktieren Sie uns gerne, zum Beispiel per E-Mail an ortsverein@spd-dassendorf.de

Wahlprogramm "Dassendorf mit Herz gestalten."

Unser Wahlprogramm "Dassendorf mit Herz gestalten." für die Wahlperiode 2018 bis 2023 finden Sie hier.

 

Unsere Abgeordneten

Für uns im Europaparlament: Delara Burkhardt

Für uns im Bundestag: Dr. Nina Scheer

Für uns im Landtag: Kathrin Bockey

Für uns im Kreistag: SPD-Kreistagsfraktion

01.06.2021 in Allgemein

Wildbienen-Hotels

 

Liebe Gartenbesitzer, ist es nicht toll, dass Sie sich Ihre Umgebung so bepflanzen können wie Sie wollen? Einen Garten zu besitzen ist ein großes Glück, gerade in Corona-Zeiten. Und wir können in unseren Gärten viel für die Umwelt tun:

Muss es immer Rasen und Rhododendron sein? Oder gar ein Schotterbeet?

Wir möchten Sie ermutigen, einen kleinen Teil Ihres Gartens mit Wildblumen zu bepflanzen oder mal Brennnesseln stehen lassen. Gerade wenn Sie etwas für Wildbienen tun möchten, die so wichtig für das Bestäuben aller Pflanzen sind, braucht es nicht viel. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, verschenken wir an Sie 8 Wildbienen-Hotels. Eine Tüte Wildblumen-Samen legen wir noch dazu. Bei gutem Wetter dauert es gar nicht lange, bis man die Bienen dabei beobachten kann, wie sie die Nisthilfen besiedeln.

Wir möchten Ihnen natürlich nicht vorschreiben, wie Sie Ihren Garten bepflanzen.

Wenn man aber – wie sehr viele von uns – über 1000 Quadratmeter zur Verfügung hat, kann man vielleicht mal riskieren, eine ganz kleine Fläche verwildern zu lassen. Oder vielleicht an einer Stelle die Gänseblümchen im Rasen stehen zu lassen. Sie werden gleich mehr Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Vögel im Garten haben.

Wenn Sie Interesse an unseren Nisthilfen haben, kontaktieren Sie uns gern: ortsverein@spd-dassendorf.de.

Gewinnberechtigt sind ausschließlich Mitbürger aus Dassendorf. Wer zuerst mailt, pflanzt zuerst.

Wir bringen Ihnen den Gewinn in Ihren Garten!

Herzliche Grüße, Ihre SPD Dassendorf

01.05.2021 in Aktuelles

Kinderlachen

 

Liebe Dassendorfer/innen,

die Pandemie hat alles voll im Griff! Leider musste auch dieses Jahr unser traditionelles Ostereiersuchen für unsere Kleinsten ausfallen – was ich sehr bedauere. Die SPD Dassendorf hat sich darüber Gedanken gemacht, wie man den Kleinen doch noch eine Freude machen kann – Süßigkeiten fallen natürlich aus. Wir haben uns mit den Kindergärten in unserem Dorf in Verbindung gesetzt und gefragt, was diese sich wünschen (natürlich alles im Rahmen) – das möchte die SPD Dassendorf unseren Kindergärten gerne schenken. Die Begeisterung bei den Leiterinnen war groß. Die Sachen sind auch bereits (wenigstens teilweise) geliefert und von der SPD Dassendorf bezahlt.

Wir freuen uns, dass wir eine kleine Freude in dieser schweren Zeit machen konnten.

Ihre SPD Dassendorf

01.04.2021 in Kommunalpolitik

75 Jahre SPD Dassendorf

 

Vor über 75 Jahren, im Oktober 1945, wurde die SPD Dassendorf neu gegründet. Seitdem haben sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten immer aktiv für ihre Gemeinde Dassendorf eingesetzt. Herausragend in den 75 Jahren sind  besonders zwei sozialdemokratische Persönlichkeiten zu nennen:

Alfried Otto hat von 1948 bis 1970 die Geschicke Dassendorfs als Bürgermeister  geleitet. Seiner Tatkraft ist es zu verdanken, dass hier der erste Flächennutzungsplan und entsprechende Bebauungspläne auf den Weg gebracht  wurden. Das war die Voraussetzung, dass sich die Waldsiedlung von einer Wochenendsiedlung zu einer Wohnsiedlung entwickeln konnte. Vorausschauend wurde von Alfried Otto veranlasst, dass zahlreiche Grundstücke von  der Gemeinde gekauft wurden. Somit wurden die heutigen Standorte der Schule, der Turnhalle und des Friedhofs  gesichert.

Karl- Hans Straßburg war von 1986 bis 2003 durchgängig stellvertretender Bürgermeister und Bürgermeister von Dassendorf. Unter seiner Regie als Bürgermeister erhielt Dassendorf endlich eine zentrale Wasserversorgung. Zeitgleich, von 1990 bis 2003, war Karl-Hans Straßburg Amtsvorsteher des Amtes Hohe Elbgeest. Ihm ist es zu verdanken, dass während seiner Amtszeit das Amtsgebäude in Dassendorf errichtet wurde. Ab 2008 bis 2018 übernahm Karl-Hans Straßburg  als Gemeindevertreter den Vorsitz im Planungsausschuss der Gemeinde. In dieser Zeit  wurde mit ihm und der SPD-Fraktion der Bau der Seniorenwohnanlage in die Tat umgesetzt. In diesem Zusammenhang entstanden im gleichen Baugebiet etliche Einfamilienhäusern für junge Familien.

Auch in Zukunft wird sich die Dassendorfer SPD weiterhin tatkräftig für unsere Gemeinde einsetzen.

01.03.2021 in Aktuelles

Nur zusammen und mit Konsequenz werden wir wieder in die Normalität zurückkehren

 

Liebe Dassendorferinnen und Dassendorfer,

die Zeiten sind hart und es wird den Bürgerinnen und Bürgern viel abverlangt –
doch nur zusammen und mit Konsequenz werden wir wieder in die Normalität zurückkehren können.

Eigentlich hatten wir gehofft, Sie dieses Jahr wieder zu unserem alljährlichen Ostereisuchen einladen zu können. Doch leider wird es dieses Jahr wohl wieder ausfallen – was uns sehr schmerzt.

Wir werden die Präsente bzw. den Wert als Spende den Dassendorfer Kitas zukommen lassen.

Dessen ungeachtet geht das Leben und auch die Politik bei uns im Ort weiter. Die SPD-Fraktion in Dassendorf hat sich neu aufgestellt und wird ihre Stimme erheben, wo es notwendig ist. Wenn Sie Lust haben mitzumachen, sind Sie herzlich eingeladen – wir freuen uns über jeden, der das Dorfgeschehen aktiv begleiten möchte!

Im September wird ein neuer Bundestag gewählt, bis dahin ist es noch eine lange Zeit, doch ich bitte Sie schon jetzt, nicht auf den Populismus einiger Menschen und Parteien hereinzufallen.

Gern würden wir, als Dassendorfer SPD, Sie als Wähler für die SPD gewinnen. Doch uns macht die Pandemie einen Strich durch die Rechnung und wir können Sie persönlich nicht so informieren, wie wir uns das wünschen.

Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit und hoffe, Ihnen bald auch wieder persönlich begegnen zu können.

Hendrik Rohrbach, Ortsvereinsvorsitzender

22.01.2021 in Kommunalpolitik

Ich bin dann mal der „Neue“

 

Liebe Dassendorferinnen und Dassendorfer ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen.

Jürgen Fuchs, 1955 geboren, in Dassendorf aufgewachsen. Nach meinem Abitur habe ich bei der Hamburger Polizei meine Beamtenlaufbahn begonnen und nach fast 40 Dienstjahren 2015 beenden müssen. Meine Erfahrungen als Dienststellenleiter konnte ich seit 2015 in der SPD Dassendorf einbringen. Wer mich kennt, weiß dass ich meine Hände nicht in den Schoß legen kann. Meine Aufgaben in der SPD Fraktion habe ich im Bauausschuss und Finanzausschuss gesucht und gefunden. Seit 2018 bin ich Vorsitzender im Bauausschuss und ab Januar 2021 habe ich die Verantwortung für die SPD Fraktion in Dassendorf übernommen. Ich freue mich auf meine neue Aufgabe in dieser diskussionsfreudigen SPD Fraktion. Aktiv möchte ich selbstverständlich mit allen Dassendorfer*innen zusammen, gemeinsam unser Dassendorf mit gestalten und unsere Steuergelder generationsübergreifend, zielgerichtet und zukunftsorientiert einsetzen.

Lennart möchte ich, auch im Namen der Fraktion für seine kompetent geleistete Arbeit danken und wir wünschen Dir beruflich wie auch privat alles Gute.

 

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Traut Euch und sprecht mich einfach an.

Jürgen Fuchs, SPD Fraktionsvorsitzender

Mitmachen.

Sie möchten bei der Dassendorfer SPD mitarbeiten und sich kommunalpolitisch betätigen? Sie können - selbstverständlich ganz unverbindlich - bei uns reinschnuppern und uns kennenlernen. Hier erfahren Sie mehr.