Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Internetseite.

Falls Sie Fragen zu unserer Arbeit haben, dann kontaktieren Sie uns gerne, zum Beispiel per E-Mail an ortsverein@spd-dassendorf.de

Wahlprogramm "Dassendorf mit Herz gestalten."

Unser Wahlprogramm "Dassendorf mit Herz gestalten." für die Wahlperiode 2018 bis 2023 finden Sie hier.

 

Unsere Abgeordneten

Für uns im Bundestag: Dr. Nina Scheer

Für uns im Landtag: Kathrin Wagner-Bockey

Für uns im Kreistag: SPD-Kreistagsfraktion

06.03.2019 in Kommunalpolitik

Kein Krippenplatz - Was nun?

 

Viele Dassendorfer Eltern haben sich an die Gemeindevertretung gewandt, da sie für ihre Kinder keine Krippenplätze in Dassendorf bekommen haben. Auch bei Anrufen in Kindergärten in der näheren Umgebung wurde den Eltern keine Hoffnung auf einen Krippenplatz gemacht. Die Gemeinde, aber vor allem der Kreis Herzogtum Lauenburg, der für die Krippen- und Kita-Betreuung zuständig ist, muss hier nachbessern. Auch wenn in den beiden Dassendorfer Kindergärten schon Krippenplätze vorhanden sind, decken diese nicht den Bedarf. In den nächsten Jahren werden viele Dassendorfer Bestandshäuser von jungen Familien bezogen werden, da der Hamburger Rand für Familien ideal ist - es wird vermutlich also eher mehr, als weniger Bedarf an Betreuungsplätzen geben. 

Was können Sie nun als Eltern tun, wenn Sie Ablehnungsschreiben von Kindergärten beziehungsweise vom Amt Hohe Elbgeest erhalten haben? Wir haben Ihnen HIER zusammengestellt, was Sie nun unternehmen können.

01.03.2019 in Kommunalpolitik

Sind Sie zufrieden mit dem Amt?

 

Seit rund 1 ½ Jahren wird das Amt Hohe Elbgeest durch die Amtsdirektorin Christina Lehmann hauptamtlich geführt. Vorher war immer die ehrenamtliche Amtsvorsteherin bzw. der ehrenamtliche Amtsvorsteher Leiter des Amtes. Aufgrund der Ehrenamtlichkeit war es für die Amtsvorsteherin/den Amtsvorsteher schwer, sich voll und ganz auf die Leitungsaufgaben im Amt zu fixieren – dies hat sich mit der Umstellung zur hauptamtlichen Führung geändert.
Einiges hat sich in den letzten 1 ½ Jahren gewandelt. Das Amt scheint mit der neuen Amtsdirektorin moderner und bürgerfreundlicher zu werden.

Wir würden gerne wissen, was Ihre Erfahrungen mit dem Amt als Dienstleister sind? Hatten Sie lange Wartezeiten im Einwohnermeldeamt? Wie war die Bearbeitungszeit von Anträgen? Konnten Sie viele Informationen auf der Internetseite des Amtes finden? Haben Sie Ideen und Verbesserungsvorschläge für die Amtsverwaltung?

Schreiben Sie uns gerne an ortsverein@spd-dassendorf.de. Wir möchten Ihre Erfahrungen sammeln und dann mit Verbesserungsvorschlägen an das Amt herantreten. Gerne werden wir an dieser Stelle berichten, wie das Amt auf Ihre Vorschläge und Ideen reagiert hat. Wir hoffen im Sinne der Bürgerfreundlichkeit.

Ihre SPD Dassendorf

01.02.2019 in Kommunalpolitik

Ostereiersuchen - Helfende Hände sind gerne gesehen

 

Wir freuen uns, dass unsere Diskussionsveranstaltungen zur Großen Koalition am 7. Dezember und zur Kita-Reform am 15. Januar gut besucht waren und gut und kritisch miteinander diskutiert wurde.

Zusammen mit unserer Bundestagsabgeordneten Dr. Nina Scheer und unserer Landtagsabgeordneten Kathrin Wagner-Bockey werden wir in den nächsten Jahren sicher weitere Diskussionsveranstaltungen anbieten.

Unsere nächste Veranstaltung wird jedoch keine Diskussionsveranstaltung sein, sondern unser traditionelles Ostereiersuchen am Ostermontag.

Schon bald geht es mit den ersten Überlegungen und Organisationen los. Einige Tage vor dem Ostereiersuchen kaufen wir Schokolade und Süßigkeiten ein – diese werden dann von uns in kleine Tüten eingeschweisst, damit sie Regen, Schnee und den nassen Boden gut überstehen.

Am Ostermontag selbst bauen wir unsere Hütte und bei Regen auch einen Pavillion auf, sperren das „Suchfeld“ für die Kinder ab und verstecken die Süßigkeiten-Tüten. Dann wird der Grill angeheizt und während sich die Kinder auf die Suche begeben, geben wir Würstchen und heißen Punsch an die Eltern.

Vielleicht haben Sie ja Lust und Zeit, uns beim Aufbau oder bei der Organisation des Ostereiersuchens zu unterstützen. Helfende Hände sind gerne gesehen und die leuchtenen Kinderaugen sind dann der Lohn für die Mühe. Melden Sie sich gerne bei Lennart Fey unter 0176-30397356 oder per E-Mail an LF@SPD-Dassendorf.de.

Ihre SPD Dassendorf

01.01.2019 in Kommunalpolitik

Einladung zur Diskussion „Kitareform – Wohin steuert unser Land?“

 
Christine Franke und Holger Rau wurden von Dr. Nina Scheer zur 25-jährigen Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

Mit rund 30 Gästen konnte unsere Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer Anfang Dezember in Dassendorf über den Zustand und die Zukunft der Großen Koalition diskutieren. Zwei Stunden lang wurden viele interessante Einblicke in den politischen Arbeitsalltag des Bundestags gegeben.

Nun möchten wir Sie am Dienstag, den 15. Januar um 19:00 Uhr zu einer weiteren Diskussionsveranstaltung einladen.
Hohe Kita- und Krippengebühren belasten die Eltern in ganz Schleswig-Holstein. Auch in Dassendorf werden – gegen die Stimmen der SPD – immer wieder Gebührenerhöhungen vorgenommen.
Unter dem Titel „Kitareform – Wohin steuert unser Land?“ werden die beiden Landtagsabgeordneten Serpil Midyatli und Kathrin Wagner-Bockey mit Vertretern des Kreiselternbeirates, des Berufsbildungszentrums Mölln und mit der Kita-Leiterin und Dassendorfer Gemeindevertreterin Maret Brunnert im Dassendorfer Multifunktionssaal diskutieren, wie mit einer landesweiten Kita-Reform endlich eine für alle Eltern bezahlbare und faire Lösung geschaffen werden kann. Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme an unserer Veranstaltung.

Ihnen allen wünschen wir ein frohes und vor allem gesundes Jahr 2019.

Ihre SPD Dassendorf

01.12.2018 in Kommunalpolitik

Einladung zur Diskussion über den Zustand und die Zukunft der Großen Koalition

 

Nur wenige Wochen ist es her, da wurde es mal wieder unruhig im politischen Berlin. Die Große Koalition zoffte sich und Union und SPD erhielten – sicher auch wegen der andauernden Streitigkeiten – schlechte Wahlergebnisse bei den Landtagswahlen in Bayern und Hessen. Ende Oktober kündigte Angela Merkel ihren Rückzug als CDU-Parteivorsitzende an. Wie es mit Friedrich Merz, Jens Spahn oder Annegret Kramp-Karrenbauer weitergeht und ob die schwarz-rote Koalition überhaupt noch lange Bestand haben wird, kann aktuell niemand abschätzen.

Am Freitag, 07.12. möchten wir mit Ihnen und der Bundestagsabgeordneten Dr. Nina Scheer über den Zustand und die Zukunft der Großen Koalition diskutieren. Kommen Sie gerne um 19:30 Uhr in die Mensa der Alfried-Otto-Schule Dassendorf. Den Eingang finden Sie neben dem Spielplatz Bornweg. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kommen Sie einfach vorbei.

Gerne möchten wir auch schon auf unsere Diskussionsveranstaltung zum Thema Kita und Krippe am Dienstag, 15.01.2019 hinweisen. Die beiden Landtagsabgeordneten Serpil Midyatli und Kathrin Wagner-Bockey werden Ihnen Rede und Antwort stehen. Über den genauen Beginn und Ort der Veranstaltung informieren wir Sie im nächsten Sachsenwalder.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und ruhige Advents- und Weihnachtszeit.

Ihre SPD Dassendorf

Mitmachen.

Sie möchten bei der Dassendorfer SPD mitarbeiten und sich kommunalpolitisch betätigen? Sie können - selbstverständlich ganz unverbindlich - bei uns reinschnuppern und uns kennenlernen. Hier erfahren Sie mehr.